Project Description

In-Vitro-Fertilisationsbehandlung

In der Vıtro-Befruchtungsbehandlung
Jüngste Entwicklungen in der IVF-Behandlung (In Vitro Fertilization) erhöhen die Erfolgsraten in der Schwangerschaft. Die Auswahl von Spermien unter einem speziellen Mikroskop unter Anwendung von IMSI (intracytoplasmatische morphologisch ausgewählte Spermieninjektion) ist das beste Beispiel dafür. Die IMSI-Technik vergrößert das Sperma um das 6600-fache und ermöglicht eine bessere Bewertung der Spermienmorphologie. Sie stellt die Spermieninjektion in das Ei sicher, indem das richtige Sperma ausgewählt wird, das die Schwangerschaft ermöglicht.

Die Mikrofluid-Chip-Technologie, die es ermöglicht, gesunde Spermien mit fester DNA bei dem Problem der Unfruchtbarkeit des männlichen Faktors zu erreichen, das zu wiederholten In-Vitro-Fertilisationsfehlern führt, sorgt auch für eine zusätzliche Steigerung der Erfolgsrate um 30%. Das Embryoskop ist eine der wichtigsten Entwicklungen in den Embryologielabors der letzten Jahre.

Das Embryoskop, ein hochmodernes Unfruchtbarkeitsgerät, das befruchtete Eier enthält, ahmt die Umgebung der Gebärmutter der Mutter nach und ermöglicht es den mikroskopischen Kameras, die Entwicklung des Embryos von außen zu überwachen.

Das Embryoskop, mit dem anhand der Qualität des Embryos leichter entschieden werden kann, welcher Embryo übertragen werden soll, ist die aktuellste Technologie, die von In-vitro-Fertilisationstechnikern verwendet wird.

Senden Sie uns Ihre Anfrage

Gender *
Choose File
Thank you for your message. It has been sent.
There was an error trying to send your message. Please try again later.